Ab wann ist man eigentlich Influencer?

Influencer. Oh mein Gott. Was für ein schlimmer Begriff für Menschen, die selbst der Meinung sind, auf irgendwen Einfluss haben zu können. Entstanden irgendwo in den Tiefen der Techblogs, bezeichnen Menschen andere Menschen so, die durch irgendwas auf Jemanden Einfluß nehmen können. Natürlich im Sinne von: verkaufen.

Ich glaube diese ganzen YTer sind Influencer. Na klar sind sie das. Und da ist es egal ob Tech, Fitness oder Beauty.

Aber ab wann ist man Influencer? Wenn man einen Menschen mitnimmt? 2? 200? 2.000? Ich weiss es nicht. Und ich bin auch weit davon entfernt, mich als so jemand zu bezeichnen, aber ich hab neulich mal mit Kai Thrun (Blog ˙ Twitter und 90 Tage Challenge)  via Snapchat darüber ‚diskutiert‘, in wie fern man wirklich auf Andere Einfluss hat und diese mitnimmt. Und inwiefern man davon überhaupt Kenntnis hat? Und wie stellt sich diese Kenntnis dar? An der Zahl der Follower? Der Likes unter dem Instagram Post? Oder weil es Dir mal jemand sagt? Weiterlesen

Advertisements

Gastbeitrag: Der härteste Gegner bist Du selbst…

Heute Morgen, während ich darauf warte, dass mein iMac mal Lust hat alle Updates fertig zu stellen und mich arbeiten zu lassen, nutze ich die Zeit um eine neue „Reihe“ zu beginnen… Da es auf die Dauer zu langweilig ist, mein eigenes Geheule in Worte zu fassen, bin ich ständig auf der Suche nach Gastbeiträgen bzw. Erfahrungsberichten anderer Leute. Den Anfang macht heute jemand, den ich über Twitter kennen gelernt hab und der eine ähnliche Geschichte aufzuweisen hat wie ich: @s1ro.

Also, Vorhang auf, Manege frei für den ersten Gastbeitrag:

Der härteste Gegner bist du selbst

Oder auch: Warum mach ich den ganzen scheiß überhaupt?

Weiterlesen

So it begins!

28299dc74b56b6a2ffc423b73ae463fee15e958f3c56ba6f8a81a71f0ec7fcd1

König Theoden, Herr der Ringe

Letzte Woche, am 23.01.2017 und somit Start der diesjährigen Moppeldiät, hab ich leider den Blogpost verpeilt. Also hol ich den nach. Heute. In der Mittagspause.

Also – Woche 1 ist vorbei. Ich hatte ja gesagt das ich sowohl bei Snapchat als auch hier ein kleines, kurzes Tagebuch darüber führe… Snapchat läuft so naja, mal mehr mal weniger und hier… lassen wir das. Weiterlesen

Ein frohes neues Jahr oder: auch mal 5e grade sein lassen.

Frohes NEUES!

Das Jahr ist zwar schon 14 Tage alt, aber geht ja noch.
Eine Woche noch, dann gehts los. In den Tagen rund um Weihnachten und das neue Jahr hab ich, wie man so schön sagt, auch mal 5e grad sein gelassen und mich an Keksen, Schokolade und Weihnachtsessen „vergangen“. Irgendwann muss man auch mal „die Seele“ etwas baumeln lassen.

Gewichtstechnisch hat mich das ca. 3-5 kg gekostet, aber das verbuche ich jetzt mal unter „ist doch ok“. Ich wollte eh nen paar Kilogram zu nehmen und hege die leichte Hoffnung das auch etwas Muskelmasse dabei gewesen ist.
Woher ich die Hoffnung nehme? Nuja… ich bin wieder um einiges stärker geworden, die Shirts sind im Schulterbereich eher enger geworden und am Gürtel ist es nur „wenig“ enger geworden. Weiterlesen

Kommst Du noch mit hoch, Diät machen?

 

Machen wir es kurz und schmerzlos. Ich hab letztes Jahr eine Diät gemacht (ab dem 05.02.16) und dabei 29 kg verloren.

Ich werde im kommenden Jahr wieder eine machen. Und zwar ab dem 23.01.2017.

Wer Lust hat kann sich zum Gedanken- und Erfolgsaustausch gerne anschliessen. Früher starten, später starten oder es einfach nur beobachten. Mit Training, ohne, LowCarb, HighCarb, LowFat, Vegan, klassisch… wie Ihr wollt. Jeder der will kann gerne mitmachen. Es ist KEINE Challenge, es geht nicht darum wer am meisten abnimmt oder wer am meisten zum Training rennt und Gewichte stemmt. Es gibt kein Richtig und kein Falsch.

img_7391 Weiterlesen